Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipzig angeblich vor Verpflichtung von Gvardiol

Leipzig  

Leipzig angeblich vor Verpflichtung von Gvardiol

21.09.2020, 08:59 Uhr | dpa

Leipzig angeblich vor Verpflichtung von Gvardiol. Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball

Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. Foto: picture alliance/Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat sich mit Dinamo Zagreb offenbar auf einen Transfer des kroatischen U21-Nationalspielers Josko Gvardiol verständigt. Wie die Tageszeitung "24 sata" berichtet, soll der 18 Jahre alte Verteidiger im Winter nach Leipzig wechseln. Als Ablösesumme sind 19 Millionen Euro im Gespräch, der Linksfuß soll einen Vertrag über fünf Jahre erhalten. Leipzig hatte im vergangenen Januar bereits den spanischen Nationalspieler Dani Olmo aus Zagreb verpflichtet.

Gvardiol gilt als eines der größten Verteidiger-Talente in Europa. Im Poker um den Abwehrspieler hat Leipzig Leeds United und den OSC Lille ausgestochen. Mit dem Transfer dürften sich die Sachsen auf einen Abgang von Dayot Upamecano vorbereiten. Der französische Nationalspieler kann den Verein im Sommer aufgrund einer Ausstiegsklausel für weniger als 50 Millionen Euro verlassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: