Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipziger Handballer kassieren erste Saisonniederlage

Leipzig  

Leipziger Handballer kassieren erste Saisonniederlage

22.10.2020, 20:53 Uhr | dpa

Leipziger Handballer kassieren erste Saisonniederlage. Ein Handball fliegt durch das Netz

Ein Handball fliegt durch das Netz. Foto: Jens Wolf/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben im fünften Bundesliga-Spiel die erste Saisonniederlage einstecken müssen. Gegen Frisch Auf Göppingen verloren die Schützlinge von Trainer André Haber am Donnerstagabend vor 999 zugelassenen Zuschauern mit 22:25 (9:12). Bester Werfer der Gastgeber war Linksaußen Lukas Binder mit fünf Toren.

Eine Woche nach dem furiosen Sieg bei den Rhein-Neckar Löwen (28:23) waren die Leipziger kaum wiederzuerkennen. Der Spitzenreiter wirkte lange Zeit gehemmt und entwickelte kaum Durchschlagskraft im Angriff. Die Göppinger führten beständig und lagen beim Stand von 21:16 klar auf Siegkurs, ehe die Gastgeber mit vier Toren in Serie Spannung aufkommen ließen. Der Angriffsschwung ebbte jedoch rasch wieder ab, am Ende stand eine verdiente Niederlage.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal