Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipziger CDU kritisiert Demos als "vermeidbares Risiko"

Leipzig  

Leipziger CDU kritisiert Demos als "vermeidbares Risiko"

22.11.2020, 11:19 Uhr | dpa

Die Leipziger CDU hat die Demonstrationen in Leipzig von Kritikern der Corona-Maßnahmen sowie die Gegenproteste kritisiert. Jede größere Menschenansammlung sei derzeit ein "potenzieller Spreader", erklärte Sprecher Eric Buchmann am Sonntag. "Jede Partei, die zu Demos aufruft, sollte dies wissen und genau abwägen." Von der Stadt als oberste Versammlungsbehörde sollten künftig alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, um solche Veranstaltungen zu untersagen, so Buchmann. "Versammlungsfreiheit ist ein hohes Gut, aber in der momentanen Situation ist jede Versammlung ein Risiko, das vermeidbar ist."

Am Samstag hatten sich Gegner der Corona-Politik in Leipzig versammelt - parallel gab es größere Gegenproteste. Zeitweise war die Lage unübersichtlich, es gab mehrere nicht genehmigte Spontandemonstrationen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal