Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Nagelsmann rotiert kräftig: Neue Chance für Sörloth

Leipzig  

Nagelsmann rotiert kräftig: Neue Chance für Sörloth

28.11.2020, 15:47 Uhr | dpa

Nagelsmann rotiert kräftig: Neue Chance für Sörloth. Leipzigs Alexander Sörloth in Aktion

Leipzigs Alexander Sörloth in Aktion. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann verzichtet in der Fußball-Bundesliga gegen Arminia Bielefeld auf zahlreiche Stammkräfte in der Startelf. Im Vergleich zum Spiel in der Champions League bei Paris Saint-Germain begannen am Samstag gleich sechs neue Spieler gegen den Aufsteiger. Im Sturm erhielt der bisher enttäuschende Neuzugang Alexander Sörloth eine Bewährungschance, dafür saßen Yussuf Poulsen, Emil Forsberg und Christopher Nkunku zunächst auf der Bank.

Bei der Arminia begann der in der Bundesliga noch immer torlose Stürmer Fabian Klos. Cebio Soukou ließ Trainer Uwe Neuhaus zunächst auf der Bank, für ihn startete der frühere Salzburger Reinhold Yabo.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal