Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Abwehrchef Roscheck verlässt Handball-Bundesligist Leipzig

Leipzig  

Abwehrchef Roscheck verlässt Handball-Bundesligist Leipzig

02.12.2020, 19:07 Uhr | dpa

Abwehrchef Roscheck verlässt Handball-Bundesligist Leipzig. Bastian Roscheck

Bastian Roscheck. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig und Bastian Roscheck gehen am Saisonende getrennte Wege. Der 29-Jährige habe sich gegen eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages entschieden, teilte der Verein am Mittwochabend mit. "Wir bedauern seine Entscheidung, denn Basti hat in unserem Club große Verdienste geleistet", sagte Geschäftsführer Karsten Günther. Wohin es den Abwehrchef zieht, ist noch nicht bekannt.

Roscheck spielte seit 2013 für die Leipziger, mit denen er 2015 den Aufstieg in die Bundesliga feierte. Seine stetige Weiterentwicklung gipfelte 2018 in der Berufung für den deutschen EM-Kader. In der laufenden Bundesliga-Saison verzeichnete Roscheck bis dato jedoch nur geringe Spielanteile.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal