Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

DHfK-Torhüter Simonsen erhält Zweitspielrecht für Dormagen

Leipzig  

DHfK-Torhüter Simonsen erhält Zweitspielrecht für Dormagen

16.02.2021, 14:33 Uhr | dpa

Torhütertalent Christian Ole Simonsen vom Handball-Bundesligisten SC DHfK Leipzig kann ab sofort für den Zweitligisten TSV Bayer Dormagen spielen. Das gab der SC DHfK am Dienstag bekannt. Dormagen reagierte mit der Verpflichtung auf die Verletzung von Torwart Martin Juzbasic.

Der 20-jährige Simonsen hatte bereits in der vergangenen Woche einen Vertrag beim TSV bis 2023 unterschrieben, der ab der kommenden Saison gilt. Nach Juzbasics Fingerverletzung nahm Dormagen Kontakt mit Leipzig auf. Beide Clubs einigten sich auf ein sofortiges Zweifachspielrecht für Simonsen, der bei den Sachsen dritter Torhüter des Bundesliga-Teams ist und vornehmlich in der 3. Liga zum Einsatz kam.

Zudem kann er bei Bedarf bis zum Ende der Spielzeit noch für Leipzig zum Einsatz kommen und ist auch in der nächsten Saison per Zweifachspielrecht für den SC DHfK einsatzfähig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: