Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Verleihung des Erich-Loest-Preises wird verschoben

Leipzig  

Verleihung des Erich-Loest-Preises wird verschoben

18.02.2021, 13:33 Uhr | dpa

Verleihung des Erich-Loest-Preises wird verschoben. Stapel mit Büchern in Buchhandlung

Ein Stapel neuer Bücher liegt auf einem Verkaufstisch in einer Buchhandlung. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorstdpa (Quelle: dpa)

Wegen der Corona-Pandemie wird die Verleihung des Erich-Loest-Preises in Leipzig verschoben. Sie war eigentlich für den 24. Februar, den Geburtstag des Schriftstellers Erich Loest (1926-2013), geplant. Eine "angemessene Preisverleihung" sei unter den derzeitigen Umständen unmöglich, teilte die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig am Donnerstag mit. Es solle ein neuer Termin im September gefunden werden. Der mit 10 000 Euro dotierte Literaturpreis geht dieses Jahr an die Autorin Ulrike Almut Sandig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: