Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Aufbau im neuen Corona-Testzentrum im Leipziger Gewandhaus

Leipzig  

Aufbau im neuen Corona-Testzentrum im Leipziger Gewandhaus

21.04.2021, 11:53 Uhr | dpa

Im Leipziger Gewandhaus wird derzeit intensiv am Aufbau eines Corona-Testzentrum gearbeitet. Es werden Mitarbeiter des Betreibers zu Testern geschult und im Foyer Trennwände aufgestellt, wie eine Sprecherin am Mittwoch sagte. Am diesem Donnerstag soll das Zentrum im Erdgeschoss des Gewandhauses eröffnet werden. Dort können sowohl kostenlose Schnelltests als auch PCR-Tests gemacht werden.

Wer sich testen lassen will, muss einen Termin buchen. In Fünf-Minuten-Slots sollen dann jeweils sechs Termine möglich sein. Das Testzentrum ist getrennt von einem Bereich, in dem die Mitarbeiter des Gewandhauses und Mitglieder des Orchesters getestet werden, wenn Proben oder Aufnahmen anstehen. Das Testzentrum hat auch für das berühmte Gewandhaus Vorteile: Sollte ein Konzertbesuch in Zukunft nur noch mit einem negativen Test möglich sein, wird das Zentrum die ideale Anlaufstelle für die Besucher sein, hieß es.

Sachsen verfügt mittlerweile über ein umfangreiches Netz an Testzentren. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KV) werden im Freistaat 1563 Teststationen betrieben (Stand 19. April). Täglich kämen neue hinzu, wie ein Sprecher der KV auf Anfrage mitteilte. Das Gesundheitsministerium bietet eine Übersicht an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal