Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

1. FC Bocholt gegen SSVg Velbert: Schmetz trifft zum Remis

Oberliga Niederrhein  

Schmetz trifft zum Remis

10.09.2019, 12:44 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Bocholt gegen SSVg Velbert: Schmetz trifft zum Remis. Schmetz trifft zum Remis (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: 1. FC Bocholt – SSVg Velbert 1:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen Bocholt und Velbert 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

250 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den FCB schlägt – bejubelten in der 18. Minute den Treffer von Florian Abel zum 1:0. Ehe der Schiedsrichter Lars Aarts die Akteure zur Pause bat, erzielte Peter Schmetz aufseiten der SSVg das 1:1 (44.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der 64. Minute stellte der 1. FC Bocholt personell um: Per Doppelwechsel kamen Niklas Möllmann und Andre Bugla auf den Platz und ersetzten Pascale Talarski und Abel. In der 68. Minute wechselte die SSVg Velbert Oguzhan Coruk für Max Machtemes ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Bocholt nahm in der 73. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Younes Mouadden für Christian Gurny vom Platz ging. Der Schlusspfiff durch Lars Aarts setzte allen Hoffnungen auf weitere Treffer ein Ende. Es blieb letztlich bei der Punkteteilung.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der FCB in der Tabelle auf Platz 13. Die bisherige Saisonbilanz der Heimmannschaft bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. Der 1. FC Bocholt verliert weiter an Boden und bleibt auch im dritten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn.

Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung von Velbert aus, sodass man nun auf dem zehnten Platz steht. Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Gasts bei. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Bocholt den Cronenberger SC, während die SSVg am selben Tag beim Ratingen 04/19 antritt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal