Sie sind hier: Home > Regional >

FT Braunschweig gegen FC Eintracht Northeim: Grunert rettet einen Punkt

Oberliga Niedersachsen  

Grunert rettet einen Punkt

10.09.2019, 12:44 Uhr | Sportplatz Media

FT Braunschweig gegen FC Eintracht Northeim: Grunert rettet einen Punkt. Grunert rettet einen Punkt (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: FT Braunschweig – FC Eintracht Northeim 1:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Jeweils einen Punkt holten die FT Braunschweig und der FC Eintracht Northeim an diesem Samstag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Aaron Samawatie versenkte die Kugel zum 1:0 (11.). In der 32. Minute brachte Marc-Jannick Grunert den Ball im Netz von Braunschweig unter. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Die FTB ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Maximilian Agge nun für Florian Reinke weiterspielte. In der 70. Minute wechselten die Gastgeber Lukas Döring für Onur Can Ada ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Eintracht Northeim tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Raoul Fricke ersetzte Paul Mähner (75.). Als der Unparteiische Patrik Feyer (Schwanewede) das Spiel beendete, blieb der folgende Eindruck: Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich beide Teams nach dem Seitenwechsel wahrlich nicht, sodass es am Ende beim Unentschieden blieb.

Die FT Braunschweig hat bisher alle sieben Punkte zuhause geholt. Der Teilerfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Braunschweig liegt nun auf Platz elf. Die bisherige Saisonbilanz der FTB bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. Zuletzt war bei der FT Braunschweig der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Der FCEN muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur vier Zähler. Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung des FC Eintracht Northeim aus, sodass man nun auf dem 17. Platz steht. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Eintracht Northeim verbesserungswürdig, was man an den erst fünf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Ein Sieg, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FCEN bei. Gewinnen hatte beim FC Eintracht Northeim zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück. Kommende Woche tritt Braunschweig beim FC Hagen/Uthlede an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt die Eintracht Northeim Heimrecht gegen den Heeslinger SC.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal