Sie sind hier: Home > Regional >

MTV Isenbüttel gegen SV Reislingen-Neuhaus: Joker Leonardi rettet Isenbüttel einen Punkt

Landesliga Braunschweig  

Joker Leonardi rettet Isenbüttel einen Punkt

10.09.2019, 12:45 Uhr | Sportplatz Media

MTV Isenbüttel gegen SV Reislingen-Neuhaus: Joker Leonardi rettet Isenbüttel einen Punkt. Joker Leonardi rettet Isenbüttel einen Punkt (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Braunschweig: MTV Isenbüttel – SV Reislingen-Neuhaus 2:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Jeweils einen Punkt holten der MTV Isenbüttel und die SV Reislingen-Neuhaus an diesem Sonntag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Luca Rabsahl versenkte die Kugel zum 1:0 (16.). Reislingen-Neuhaus hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Petrus Amin sicherte Isenbüttel nach 47 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Marcel Krassow machte in der 61. Minute das 2:1 der SVN perfekt. Der MTV drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Fabian Linde und Can Gültekin Gültas sorgen, die per Doppelwechsel für Nihat Karakas und Marius Harms auf das Spielfeld kamen (71.). Bei den Gastgebern kam Itebson-Thomas Leonardi für Tim Wiesner ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (81.). In der 88. Minute wechselte die SV Reislingen-Neuhaus Niklas Spahn für Rabsahl ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Für den MTV Isenbüttel reichte es noch zum Last-Minute-Ausgleich, weil Leonardi den Ball in der Nachspielzeit zum 2:2 über die Linie schob (92.) Am Ende stand es zwischen Isenbüttel und Reislingen-Neuhaus pari.

Der MTV belegt mit zehn Punkten den siebten Tabellenplatz. Der MTV Isenbüttel verbuchte insgesamt drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

Mit acht Zählern aus vier Spielen steht die SVN momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Gäste sind in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet zwei Siege und zwei Unentschieden. Isenbüttel tritt am Sonntag beim SV Lengede an. Die SV Reislingen-Neuhaus hat das nächste Spiel erst in zwei Wochen, am 22.09.2019 gegen den BSC Acosta.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal