Sie sind hier: Home > Regional >

VfL Sindelfingen gegen VfL Pfullingen: Punkteteilung trotz Doppelpack von Haussmann

Verbandsliga  

Punkteteilung trotz Doppelpack von Haussmann

10.09.2019, 12:45 Uhr | Sportplatz Media

VfL Sindelfingen gegen VfL Pfullingen: Punkteteilung trotz Doppelpack von Haussmann. Punkteteilung trotz Doppelpack von Haussmann (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: VfL Sindelfingen – VfL Pfullingen 2:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

In der Begegnung VfL Sindelfingen gegen den VfL Pfullingen trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 2:2-Unentschieden. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Per Elfmeter traf Kevin Haussmann vor 200 Zuschauern zum 1:0 für Pfullingen. Samuel Mayer sicherte dem VfL Sindelfingen den Ausgleich kurz vor dem Pausenpfiff. In der Nachspielzeit stellte Mayer das 1:1 her (46.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Frederick Mohr versenkte die Kugel zum 2:1 (50.). Der VfL P stellte in der 58. Minute personell um: Patrick Lehmann ersetzte Heiko Schall und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gast nahm in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Christos Chatzimalousis für Fatmir Karasalihovic vom Platz ging. In der 70. Minute sicherte Haussmann seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 2:2 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Beim Abpfiff durch den Unparteiischen Danny Kapell (Gundelsheim) stand es zwischen Sindelfingen und dem VfL Pfullingen pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Nach sechs gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto des VfL S und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Heimmannschaft blieb auch im fünften Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von vier Siegen nicht aus.

Pfullingen holte auswärts bisher nur vier Zähler. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der VfL P in der Tabelle auf Platz vier. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Nächster Prüfstein für den VfL Sindelfingen ist die TSG Backnang (Samstag, 14:00 Uhr). Der VfL Pfullingen misst sich am selben Tag mit der TSG Hofherrnweiler-Unterromb. (15:30 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal