Sie sind hier: Home > Regional >

VfV Borussia 06 Hildesheim gegen MTV Wolfenbüttel: Borussia 06 am Gipfel

Oberliga Niedersachsen  

Borussia 06 am Gipfel

10.09.2019, 12:45 Uhr | Sportplatz Media

VfV Borussia 06 Hildesheim gegen MTV Wolfenbüttel: Borussia 06 am Gipfel. Borussia 06 am Gipfel (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: VfV Borussia 06 Hildesheim – MTV Wolfenbüttel 3:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfV Borussia 06 Hildesheim kam gegen den MTV Wolfenbüttel zu einem klaren 3:0-Erfolg. Auf dem Papier ging die Borussia 06 als Favorit ins Spiel gegen Wolfenbüttel – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den VfV06 und den MTVW ohne Torerfolg in die Kabinen. Benedict Plaschke brachte den VfV Borussia 06 Hildesheim in der 47. Minute nach vorn. In der 64. Minute wechselte der MTV Wolfenbüttel Philippe Buschmann für Rico-Rene Frank ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. In der 69. Minute brachte Thomas Sonntag das Netz für die Borussia 06 zum Zappeln. Yannik Schulze besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für das Heimteam (72.). Der Ligaprimus tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Leon Heesmann ersetzte Plaschke (73.). Mit dem Schlusspfiff durch Björn Behrens (Hannover) siegte der VfV06 gegen Wolfenbüttel.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich die Borussia 06 beim Sieg gegen den MTVW verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den VfV Borussia 06 Hildesheim weiter verheißungsvoll aus. Der Defensivverbund des VfV06 ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zwei kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nur einmal gab sich die Borussia 06 bisher geschlagen. Der VfV06 ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der MTV Wolfenbüttel holte auswärts bisher nur drei Zähler. Durch diese Niederlage fielen die Gäste in der Tabelle auf Platz acht zurück. In der Verteidigung von Wolfenbüttel stimmt es ganz und gar nicht: 16 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Während der VfV Borussia 06 Hildesheim am nächsten Samstag (16:00 Uhr) beim BSV Kickers Emden gastiert, duelliert sich der MTV Wolfenbüttel am gleichen Tag mit Gifhorn.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal