Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Holzheimer SG gegen VfR Krefeld-Fischeln: Fischeln bleibt weiterhin sieglos

Landesliga Gruppe 2  

Fischeln bleibt weiterhin sieglos

10.09.2019, 12:46 Uhr | Sportplatz Media

Holzheimer SG gegen VfR Krefeld-Fischeln: Fischeln bleibt weiterhin sieglos. Fischeln bleibt weiterhin sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: Holzheimer SG – VfR Krefeld-Fischeln 1:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Holzheimer SG trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den VfR Krefeld-Fischeln davon. Begeistern konnte die Holzheim bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach nur 24 Minuten verließ Phillip Grund von Fischeln das Feld, Lars Marcel Werth-Jelitto kam in die Partie. Maurice Girke verwandelte vor 80 Zuschauern den Strafstoß nach 35 Minuten eiskalt zur 1:0-Führung für die HSG. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der Gastgeber, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Der VfR stellte in der Pause personell um: Ermal Magkaj ersetzte Almir Arapovic eins zu eins. In der Halbzeit nahm die Holzheimer SG gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Leon Borkowski und Pierluigi Principe für Eser Pekin und Luca Wefers auf dem Platz. Der VfR Krefeld-Fischeln wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Serkan Yilmaz kam für Mario Knops (68.). Das Schlusslicht tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Ilay Baris ersetzte Robin Fuhrmann (68.). Schlussendlich pfiff Schiedsrichter Cedrik Pelka das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Die Holzheim brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Die HSG ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die 15. Position vorgerückt. Die Offensive der Holzheimer SG strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Holzheim bis jetzt erst sechs Treffer erzielte. Die HSG fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Nur einmal ging die Holzheimer SG in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte der VfR bislang noch nicht. Der Angriff der Gäste ist mit drei Treffern der erfolgloseste der Landesliga Gruppe 2. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Der VfR Krefeld-Fischeln wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Die Misere von Fischeln hält an. Insgesamt kassierte der VfR nun schon fünf Niederlagen am Stück. Kommende Woche tritt die Holzheim beim PSV Wesel-Lackhausen an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der VfR Krefeld-Fischeln Heimrecht gegen die SGE Bedburg-Hau.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal