Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

1. FC Lokomotive Leipzig gegen Berliner Athletik Klub 07: Berliner AK 07 seit fünf Spielen sieglos

Regionalliga Nordost  

Berliner AK 07 seit fünf Spielen sieglos

13.09.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Lokomotive Leipzig gegen Berliner Athletik Klub 07: Berliner AK 07 seit fünf Spielen sieglos. Berliner AK 07 seit fünf Spielen sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: 1. FC Lokomotive Leipzig – Berliner Athletik Klub 07 2:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

1. FC Lokomotive Leipzig ist nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den Berliner Athletik Klub 07 hinausgekommen. Der Berliner AK 07 zog sich gegen Lok Leipzig achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Abu Bakarr Kargbo brachte den BAK 07 in der 22. Minute nach vorn. Kevin Schulze vollendete in der 45. Minute vor 3.095 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. 1. FC Lokomotive Leipzig wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Stephane Mvibudulu kam für Matthias Steinborn (50.). Pierre Merkel brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des Berliner Athletik Klub 07 über die Linie (55.). Lok Leipzig drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Pascal Pannier und Peter Misch sorgen, die per Doppelwechsel für Aykut Soyak und Milan Senic auf das Spielfeld kamen (63.). Der Berliner AK 07 nahm in der 64. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Tolcay Cigerci für Kay Michel vom Platz ging. Paul Schinke sicherte 1. FC Lokomotive Leipzig nach 72 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Beim Abpfiff durch den Schiedsrichter Tim Kohnert stand es zwischen der Heimmannschaft und dem BAK 07 pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Mit 18 Punkten aus acht Partien ist Lok Leipzig noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. 1. FC Lokomotive Leipzig bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Lok Leipzig fünf Siege und drei Unentschieden auf dem Konto. Die letzten Resultate von 1. FC Lokomotive Leipzig konnten sich sehen lassen – elf Punkte aus fünf Partien.

Der Berliner Athletik Klub 07 holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der einzelne Zähler beförderte den Gast in der Tabelle auf Platz fünf. Der Berliner AK 07 verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Mit zwei von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der BAK 07 noch Luft nach oben.

Als Nächstes steht für Lok Leipzig eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:30 Uhr) geht es gegen den BFC Dynamo. Der Berliner Athletik Klub 07 tritt bereits zwei Tage vorher gegen den FC Energie Cottbus an (17:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal