Sie sind hier: Home > Regional >

Eintracht Braunschweig II gegen SVG Göttingen: Siegesserie von Göttingen hält

Landesliga Braunschweig  

Siegesserie von Göttingen hält

13.09.2019, 23:26 Uhr | Sportplatz Media

Eintracht Braunschweig II gegen SVG Göttingen: Siegesserie von Göttingen hält. Siegesserie von Göttingen hält (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Braunschweig: Eintracht Braunschweig II – SVG Göttingen 0:4 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SVG Göttingen setzte sich standesgemäß gegen die Reserve von Eintracht Braunschweig mit 4:0 durch. Damit wurde Göttingen der Favoritenrolle vollends gerecht. Benjamin Duell brachte den Tabellenführer in der 13. Spielminute in Führung. Zur Pause waren die Gäste im Fahrwasser und verbuchten eine knappe Führung. Lamine Diop trug sich in der 51. Spielminute in die Torschützenliste ein. Kevin Hühold vollendete zum dritten Tagestreffer in der 55. Spielminute. Die Eintracht stellte in der 84. Minute personell um: Nima Aghai ersetzte Sulhattin Capli und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die SVG tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Josu De Las Heras ersetzte Nicolas Krenzek (86.). Justin Taubert gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die SVG Göttingen (87.). Nach der Beendigung des Spiels durch Lenard Stichnoth (Einbeck) feierte Göttingen einen dreifachen Punktgewinn gegen den BTSV.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Eintracht Braunschweig II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,43 Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber haben bisher alle sieben Punkte zuhause geholt. Trotz der Schlappe behält die Eintracht den zehnten Tabellenplatz bei. Die bisherige Saisonbilanz des BTSV bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach. Mit dem Gewinnen tut sich Eintracht Braunschweig II weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Eine grundsolide Defensivleistung gepaart mit der Treffersicherheit der eigenen Offensive lassen die SVG in eine verheißungsvolle nähere Zukunft blicken. In der Defensive der SVG Göttingen griffen die Räder ineinander, sodass Göttingen im bisherigen Saisonverlauf erst viermal einen Gegentreffer einsteckte. Nur einmal gab sich die SVG Göttingen bisher geschlagen. Göttingen ist seit drei Spielen unbezwungen. Während die Eintracht am kommenden Sonntag den SV Lengede empfängt, bekommt es die SVG am selben Tag mit dem SC Hainberg zu tun.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal