Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

VfL 96 Halle gegen FC Eilenburg: Halle und Eilenburg trennen sich torlos

NOFV-Oberliga Süd  

Halle und Eilenburg trennen sich torlos

14.09.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

VfL 96 Halle gegen FC Eilenburg: Halle und Eilenburg trennen sich torlos. Halle und Eilenburg trennen sich torlos (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: VfL 96 Halle – FC Eilenburg 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfL 96 Halle und der FC Eilenburg verließen den Platz beim Endstand von 0:0. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Sven Schlüchtermann, der in der fünften Minute vom Platz musste und von Adrian Jaskola ersetzt wurde. Torlos ging es in die Kabinen. Halle stellte in der 63. Minute personell um: Dennis Klitscher ersetzte Max Zimmer und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Beim Abpfiff durch den Unparteiischen Reinhard Meusel (Föritztal) stand es zwischen dem Heimteam und Eilenburg pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit bisher nur fünf Treffern zeigte der Sturm des VfL 96 erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Mit zehn Zählern aus fünf Spielen steht der VfL 96 Halle momentan im Mittelfeld der Tabelle. Halle baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit elf Punkten aus fünf Partien ist der FCE noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Verteidigung des Gasts wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst dreimal bezwungen. In den letzten fünf Spielen ließ sich der FC Eilenburg selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Am nächsten Samstag (13:30 Uhr) reist der VfL 96 zum VfL 05 Hohenstein-E, tags zuvor begrüßt Eilenburg den FC Grimma vor heimischer Kulisse.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal