Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

VfB 1921 Krieschow gegen VFC Plauen: Krieschow bezwingt Plauen

NOFV-Oberliga Süd  

Krieschow bezwingt Plauen

14.09.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

VfB 1921 Krieschow gegen VFC Plauen: Krieschow bezwingt Plauen. Krieschow bezwingt Plauen (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: VfB 1921 Krieschow – VFC Plauen 2:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfB 1921 Krieschow entschied das Match gegen den VFC Plauen mit 2:1 für sich und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. 228 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Krieschow schlägt – bejubelten in der 48. Minute den Treffer von Martin Zurawsky zum 1:0. In der 55. Minute wechselte der Plauen Ondrej Nyber für Philipp Dartsch ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Lucas Albert ersetzte Patrick Grandner (61.). Florian Bernhardt versenkte den Ball in der 68. Minute im Netz von VFC. Kurz vor Ultimo war noch Stefan Schumann zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des VFC Plauen verantwortlich (81.). Mit dem Schlusspfiff durch Christoph Beblik (Berlin) gewann der VfB1921 gegen den Plauen.

Der VfB 1921 Krieschow muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,6 Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber haben bisher alle drei Punkte zuhause geholt. Krieschow gab durch diesen Erfolg die rote Laterne ab. Mit erschreckenden 18 Gegentoren stellt der VfB1921 die schlechteste Abwehr der Liga.

VFC holte auswärts bisher nur einen Zähler. Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering: Dennoch ist es für den VFC Plauen wenig erfreulich, dass man im Klassement nach der Niederlage nur noch auf dem zwölften Rang steht.

Nun musste sich der Plauen schon dreimal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der VfB 1921 Krieschow stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) beim FC International Leipzig vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt VFC die SG Union Sandersdorf.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal