Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Großenhainer FV gegen SG Handwerk Rabenstein: Großenhain siegt souverän

Sachsenliga  

Großenhain siegt souverän

14.09.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

Großenhainer FV gegen SG Handwerk Rabenstein: Großenhain siegt souverän. Großenhain siegt souverän (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: Großenhainer FV – SG Handwerk Rabenstein 5:2 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Der Start ins neue Spieljahr ging für die SG Handwerk Rabenstein mit dem 2:5 gegen den Großenhainer FV vollends daneben: Aus den ersten vier Begegnungen holte Rabenstein nicht einen Zähler. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Großenhainer FV heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Niklas Mühlig brachte die SGH in der elften Minute nach vorn. Nico Franke vollendete in der 15. Minute vor 125 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. In der 36. Minute wechselte die SG Handwerk Rabenstein Benjamin Demmler für Sebastian Kisser ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Als manch einer nur noch auf den Pausenpfiff wartete, schlug der Moment von Ringo Delling. In der Nachspielzeit war Delling zur Stelle und markierte den Führungstreffer für den Tabellenletzten (48.). Der Gast hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Großenhain trumpfte auf und Torsten Marx (47.), Paul Konrad Witschel (49.) und Eric Bachmann (55.) drehten das Spiel innerhalb weniger Minuten auf 4:2. Marx überwand den gegnerischen Schlussmann zum 5:2 für den Spitzenreiter (66.). Rabenstein tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Maximilian Scherres ersetzte Thanh Giang Nguyen (66.). Mit dem Schlusspfiff durch Marc Jünger (Flöha OT Falkenau) gewann der GFV gegen die SG Handwerk Rabenstein.

Beim Großenhainer FV präsentierte sich die Abwehr angesichts sechs Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (12). Die errungenen drei Zähler gingen für den Gastgeber einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Großenhain.

In der Defensivabteilung von Rabenstein knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Der GFV stellt sich am Samstag (15:00 Uhr) beim FC 1910 Lößnitz vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt die SG Handwerk Rabenstein die FSV Budissa Bautzen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal