Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

FC Rot-Weiß Erfurt gegen BFC Dynamo: Joker Jovanovic sticht

Regionalliga Nordost  

Erfurts Joker Velimir Jovanovic sticht

15.09.2019, 17:58 Uhr | Sportplatz Media

FC Rot-Weiß Erfurt gegen BFC Dynamo: Joker Jovanovic sticht. Joker Jovanovic sticht (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FC Rot-Weiß Erfurt – BFC Dynamo 2:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Beim FC Rot-Weiß Erfurt gab es für den BFC Dynamo nichts zu holen. Die Gäste verloren das Spiel mit 1:2. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 4.175 Zuschauern bereits flott zur Sache. Lukas Felix Krüger stellte die Führung von Dynamo Berlin her (6.). Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der BFC, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Beim Erfurt gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Selim Aydemir wurde für David Vogt eingewechselt. Sinisa Veselinovic war es, der in der 54. Minute den Ball im Tor des BFC Dynamo unterbrachte. Dynamo Berlin wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Joey Breitfeld kam für Andor Jozsef Bolyki (64.). Velimir Jovanovic, der von der Bank für Rico Gladrow kam, sollte für neue Impulse beim RWE sorgen (68.). Dass die Gastgeber in der Schlussphase auf den Sieg hofften, war das Verdienst von Jovanovic, der in der 73. Minute zur Stelle war. Der BFC tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Moustoifa Aphèze ersetzte Lucas Brumme (75.). Mit dem Schlusspfiff durch Lars Albert siegte der FC Rot-Weiß Erfurt gegen den BFC Dynamo.

Die drei Punkte brachten den Erfurt in der Tabelle voran. Der RWE liegt nun auf Rang zwölf. Zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der FC Rot-Weiß Erfurt momentan auf dem Konto. Der Erfurt befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Dynamo Berlin holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der BFC führt mit elf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Drei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der BFC Dynamo derzeit auf dem Konto. Dynamo Berlin ließ im Tableau zuletzt Federn, nachdem man in den vergangenen fünf Spielen keinen Sieg eingefahren hatte.

Freitag, den 20.09.2019 tritt der RWE beim FSV Wacker Nordhausen an (18:00 Uhr), zwei Tage später (13:30 Uhr) muss der BFC Dynamo seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen 1. FC Lokomotive Leipzig erledigen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal