Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SF Hamborn 07 gegen DJK Blau-Weiß Mintard: BW Mintard macht einen Satz nach vorne

Landesliga Gruppe 1  

BW Mintard macht einen Satz nach vorne

15.09.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

SF Hamborn 07 gegen DJK Blau-Weiß Mintard: BW Mintard macht einen Satz nach vorne. BW Mintard macht einen Satz nach vorne (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: SF Hamborn 07 – DJK Blau-Weiß Mintard 2:4 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

BW Mintard kam am Sonntag zu einem 4:2-Erfolg gegen die SFH. Die DJK erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Nick Heppner musste nach nur 17 Minuten vom Platz, für ihn spielte Jeremy Ulrich weiter. Für den Führungstreffer der DJK Blau-Weiß Mintard zeichnete Mathias Lierhaus verantwortlich (21.). Der erste Durchgang neigte sich dem Ende zu, als Lars Gronemann vor 209 Zuschauern erfolgreich war. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Bei BW Mintard kam zu Beginn der zweiten Hälfte Marius Beyer für Marco Brings in die Partie. Das 2:1 des Gasts stellte Julian Piontek sicher (48.). Ulrich schoss die Kugel zum 3:1 für die DJK über die Linie (52.). Tim Keinert war zur Stelle und markierte das 2:3 der SF Hamborn 07 (57.). Das Heimteam wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Julian Bode kam für Gökhan Kiltan (59.). Mit dem 4:2 sicherte Lierhaus der DJK Blau-Weiß Mintard nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (62.). Hamborn tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Blinort Namoni ersetzte Andre Meier (67.). Amin Lamsayah beendete das Spiel und damit schlug BW Mintard die SFH auswärts mit 4:2.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die SF Hamborn 07 müssen sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,29 Gegentreffer pro Spiel. Hamborn hat bisher alle vier Punkte zuhause geholt. Die SFH mussten sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die SF Hamborn 07 insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Lage von Hamborn bleibt angespannt. Gegen die DJK musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Bei der DJK Blau-Weiß Mintard präsentierte sich die Abwehr angesichts 16 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (19). In dieser Saison sammelte die DJK bisher drei Siege und kassierte vier Niederlagen.

Die DJK Blau-Weiß Mintard setzte sich mit diesem Sieg von den SFH ab und belegt nun mit neun Punkten den zehnten Rang, während die SF Hamborn 07 weiterhin vier Zähler auf dem Konto haben und den 16. Tabellenplatz einnehmen. Als Nächstes steht für Hamborn eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV 09/35 Wermelskirchen. BW Mintard tritt bereits einen Tag vorher gegen ESC Rellinghausen an (17:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal