Sie sind hier: Home > Regional >

SSV Kästorf gegen I. SC Göttingen 05: Oral leitet die Wende ein

Landesliga Braunschweig  

Oral leitet die Wende ein

15.09.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

SSV Kästorf gegen I. SC Göttingen 05: Oral leitet die Wende ein. Oral leitet die Wende ein (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Braunschweig: SSV Kästorf – I. SC Göttingen 05 6:2 (2:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Trotz eines zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstandes war Kästorf einen deutlichen 6:2-Erfolg gegen den SC05. Für den Führungstreffer des I. SC Göttingen 05 zeichnete Mehdi Mohebieh verantwortlich (9.). Luca-Maurice Bock beförderte das Leder zum 2:0 des Gasts in die Maschen (23.). Ferhat Oral trug sich in der 25. Spielminute in die Torschützenliste ein. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (43.) traf Noah Mamalitsidis zum Ausgleich für den SSVK. Nach der Pause ging das Spiel ohne Robert-Max Glasnek weiter, dafür stand nun Jannik Hartwig bei Göttingen auf dem Feld. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Felix Bickel (Wolfsburg) die Akteure in die Pause. Albert Hajdaraj stellte die Weichen für den SSV Kästorf auf Sieg, als er in Minute 50 mit dem 3:2 zur Stelle war. Mit den Treffern zum 6:2 (53./76./80.) sicherte Mamalitsidis den Gastgebern nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Der SC05 stellte in der 77. Minute personell um: Niklas Neumann ersetzte Robin Malte Möllers und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Kästorf tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Ronald Hasardjan ersetzte Mamalitsidis (80.). Letztlich kam der SSVK gegen den I. SC Göttingen 05 zu einem verdienten 6:2-Sieg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Angriffsreihe des SSV Kästorf lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 18 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nur einmal gab sich der SSVK bisher geschlagen.

Mit drei Siegen und drei Niederlagen weist Göttingen eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der SC05 im Mittelfeld der Tabelle. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim I. SC Göttingen 05 etwas bescheiden daher. Lediglich vier Punkte ergatterte Göttingen.

Der SSV Kästorf setzte sich mit diesem Sieg vom SC05 ab und belegt nun mit 15 Punkten den zweiten Rang, während der I. SC Göttingen 05 weiterhin zehn Zähler auf dem Konto hat und den siebten Tabellenplatz einnimmt. Als Nächstes steht für Kästorf eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den TuSpo Petershütte. Göttingen empfängt – ebenfalls am Sonntag – den TSC Vahdet Braunschweig.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal