Sie sind hier: Home > Regional >

VfL Oldenburg gegen TB Uphusen: Negativserie bei Uphusen

Oberliga Niedersachsen  

Negativserie bei Uphusen

20.09.2019, 22:26 Uhr | Sportplatz Media

VfL Oldenburg gegen TB Uphusen: Negativserie bei Uphusen. Negativserie bei Uphusen (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: VfL Oldenburg – TB Uphusen 2:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Für Uphusen endete das Auswärtsspiel gegen Oldenburg erfolglos. Das Heimteam gewann 2:0. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur VfL Oldenburg heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Janek De-Buhr nutzte die Chance für den VfL O und beförderte in der 30. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Mit einem Tor Vorsprung für den VfL Oldenburg ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Für das 2:0 von Oldenburg zeichnete Marten-Heiko Schmidt verantwortlich (49.). In der 60. Minute stellte der TBU personell um: Per Doppelwechsel kamen Ricardo Marafona da Costa und Aladji Barrie auf den Platz und ersetzten Elmehdi Faouzi und Ramien Safi. Der Gast wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Viktor Pekrul kam für Philipp-Bruno Rockahr (78.). Der VfL O nahm in der 82. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Conrad Azong für Andre Jädtke vom Platz ging. Als Schiedsrichter Steffen Geismann (Garbsen) die Partie abpfiff, reklamierte der VfL Oldenburg schließlich einen 2:0-Heimsieg für sich.

Oldenburg setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Der VfL O knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der VfL Oldenburg vier Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage.

Mit sieben Punkten auf der Habenseite steht der TB Uphusen derzeit auf dem 15. Rang. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Uphusen das Problem. Erst fünf Treffer markierte der TBU – kein Team der Oberliga Niedersachsen ist schlechter. Der TB Uphusen musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Uphusen insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Der TBU holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der TB Uphusen steckt nach vier Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Oldenburg mit aktuell 14 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Während der VfL O am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim MTV Wolfenbüttel gastiert, duelliert sich Uphusen zeitgleich mit dem TUS Bersenbrück.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal