Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC Viktoria Berlin gegen FSV Optik Rathenow: Rathenow sichert sich einen Zähler

Regionalliga Nordost  

Rathenow sichert sich einen Zähler

21.09.2019, 16:25 Uhr | Sportplatz Media

FC Viktoria Berlin gegen FSV Optik Rathenow: Rathenow sichert sich einen Zähler. Rathenow sichert sich einen Zähler (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FC Viktoria Berlin – FSV Optik Rathenow 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FC Viktoria Berlin ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den FSV Optik Rathenow hinausgekommen. Der vermeintlich leichte Gegner war der FSVOR mitnichten. Rathenow kam gegen Viktoria Berlin zu einem achtbaren Remis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der FCV wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Kwabenaboye Schulz kam für Marcus Hoffmann (44.). Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim FC Viktoria Berlin Lucas Bradley Falcao Cini für Nick Amartey Scharkowski zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Der FSV Optik Rathenow tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Youssef Sakran ersetzte Jerome Leroy (67.). Mit dem Abpfiff von Christoph Dallmann trennten sich Viktoria Berlin und Rathenow remis.

Für den FCV gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der Gastgeber liegt im Klassement nun auf Rang sechs. Am FC Viktoria Berlin gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst sechsmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Regionalliga Nordost. Nur einmal gab sich Viktoria Berlin bisher geschlagen. Sechs Spiele ist es her, dass der FCV zuletzt eine Niederlage kassierte.

Der FSVOR holte auswärts bisher nur vier Zähler. Mit sechs ergatterten Punkten steht der Gast auf Tabellenplatz 17. Die Offensive des FSV Optik Rathenow zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sechs geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Ein Sieg, drei Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Rathenow bei. In den letzten fünf Begegnungen holte der FSVOR insgesamt nur fünf Zähler. Der FC Viktoria Berlin stellt sich am Sonntag (13:30 Uhr) bei VfB Germania Halberstadt vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der FSV Optik Rathenow den ZFC Meuselwitz.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal