Sie sind hier: Home > Regional >

TSV Essingen gegen 1. FC Heiningen: Remis in letzter Minute: Kern in der Nachspielzeit erfolgreich

Verbandsliga  

Remis in letzter Minute: Kern in der Nachspielzeit erfolgreich

21.09.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

TSV Essingen gegen 1. FC Heiningen: Remis in letzter Minute: Kern in der Nachspielzeit erfolgreich. Remis in letzter Minute: Kern in der Nachspielzeit erfolgreich (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: TSV Essingen – 1. FC Heiningen 1:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Jeweils einen Punkt holten Essingen und der Heiningen an diesem Samstag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den TSV und den 1. FC Heiningen ohne Torerfolg in die Kabinen. Der TSV Essingen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Ceyhan Dayan kam für Simon Knecht (60.). Der Heiningen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Yannick Ruther ersetzte Daniel Dominkovic (67.). Als fast schon nicht mehr mit einem Treffer zu rechnen war, gelang es Stergios Dodontsakis doch noch, den Ball vor 125 Zuschauern zum 1:0 für Essingen über die Linie zu bringen. Benjamin Kern sicherte dem FCH das Last-Minute-Remis. In der Nachspielzeit stellte Kern den 1:1-Endstand her (91.). Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Schiedsrichter Martin Traub (Ehingen (Donau)) die Begegnung beim Stand von 1:1 schließlich abpfiff.

Mit elf gesammelten Zählern hat der TSV den achten Platz im Klassement inne.

Der 1. FC Heiningen holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der Gast findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Beide Mannschaften schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. Der Heiningen entschied drei Spiele für sich und teilte zweimal die Punkte in den letzten fünf Spielen, während der TSV Essingen in dieser Zeit drei Erfolge und zwei Remis vorweist. Kommenden Samstag (15:30 Uhr) tritt Essingen beim TSV Berg an. Das nächste Mal ist der FCH am 05.10.2019 gefordert, wenn Berg zu Gast ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal