Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

BSG Stahl Riesa gegen KICKERS94 Markkleeberg: Unterhaltsames Unentschieden

Sachsenliga  

Unterhaltsames Unentschieden

21.09.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

BSG Stahl Riesa gegen KICKERS94 Markkleeberg: Unterhaltsames Unentschieden. Unterhaltsames Unentschieden (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: BSG Stahl Riesa – KICKERS94 Markkleeberg 2:2 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Die BSG Stahl Riesa und die KICKERS94 Markkleeberg boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:2. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für das erste Tor sorgte Saif Khalifa Mohamed Al Abri. In der 28. Minute traf der Spieler von Markkleeberg ins Schwarze. Die 240 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Ronny Mewes noch einmal zu: 2:0 stand es nun aus Sicht der Gäste (42.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Die K94 stellten in der 66. Minute personell um: Alexander Marzog ersetzte Mewes und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Für das erste Tor von Stahl Riesa war Karl-Ludwig Zech verantwortlich, der in der 69. Minute das 1:2 besorgte. Die KICKERS94 Markkleeberg tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Philipp Madeheim ersetzte Felix Kauerauf (76.). Die komfortable Halbzeitführung von Markkleeberg hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Florian Klengel schoss den Ausgleich in der 79. Spielminute. Mit dem Schlusspfiff beendete Schiedsrichter Nico Lorenz (Bannewitz) den schwachen zweiten Durchgang der K94, in dem die BSG Stahl Riesa sich ein Unentschieden erkämpft hatte.

Stahl Riesa muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,2 Gegentreffer pro Spiel. Zu mehr als Platz 15 reicht die Bilanz des Gastgebers derzeit nicht. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Die BSG Stahl Riesa wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Die KICKERS94 Markkleeberg machten in der Tabelle Boden gut und stehen nun auf Platz zwölf. Nächster Prüfstein für Stahl Riesa ist Radebeul auf gegnerischer Anlage (Samstag, 15:00). Markkleeberg misst sich zur selben Zeit mit der SG Handwerk Rabenstein.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal