Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC International Leipzig gegen VfB 1921 Krieschow: INTER zum dritten Mal in Folge unbesiegt

NOFV-Oberliga Süd  

INTER zum dritten Mal in Folge unbesiegt

22.09.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

FC International Leipzig gegen VfB 1921 Krieschow: INTER zum dritten Mal in Folge unbesiegt. INTER zum dritten Mal in Folge unbesiegt (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: FC International Leipzig – VfB 1921 Krieschow 5:0 (3:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FC International Leipzig erteilte dem VfB 1921 Krieschow eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. INTER ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Krieschow einen klaren Erfolg. Der FCIL legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Marcelo Henrique Franceschi aufhorchen (11./14.). Die Fans des Gastgebers unter den 91 Zuschauern durften sich über den Treffer von Lovro Sindik aus der 28. Minute freuen, der den Vorsprung weiter anwachsen ließ. Nach dem souveränen Auftreten des FC International Leipzig überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Tshomba Luvumbu Oliveira erhöhte den Vorsprung von INTER nach 53 Minuten mit einem Elfmeter auf 4:0. In der 55. Minute stellte der FCIL personell um: Per Doppelwechsel kamen Patrick Hädrich und Tzonatan Moutsa auf den Platz und ersetzten Dong-Min Kim und Til Linus Schwarz. Der VfB nahm in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Kevin Karow für Tom Landmann vom Platz ging. In der 67. Minute wechselte der FC International Leipzig Arlind Shoshi für Arman Melkonyan ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Franceschi überwand den gegnerischen Schlussmann zum 5:0 für INTER (71.). Tarik El-Hallag (Jena) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der FCIL bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den FC International Leipzig ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Der Defensivverbund von INTER steht nahezu felsenfest. Erst fünfmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Mit drei Siegen und drei Niederlagen weist der FCIL eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der FC International Leipzig im Mittelfeld der Tabelle. INTER ist seit drei Spielen unbezwungen.

Mit 23 Gegentreffern ist der VfB 1921 Krieschow die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Die Abwehrprobleme von Krieschow bleiben akut, sodass der VfB weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Im Angriff des VfB 1921 Krieschow herrscht Flaute. Erst sechsmal brachte Krieschow den Ball im gegnerischen Tor unter. In dieser Saison sammelte der VfB 1921 Krieschow bisher einen Sieg und kassierte fünf Niederlagen. Nur einmal ging Krieschow in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Während der FCIL am kommenden Sonntag den FC Oberlausitz Neugersdorf empfängt, bekommt es der VfB am selben Tag mit der SG Union Sandersdorf zu tun.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal