Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

FC An der Fahner Höhe gegen SV 1879 Ehrenhain: Fahner Höhe obenauf im Topspiel

Thüringenliga  

Fahner Höhe obenauf im Topspiel

22.09.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

FC An der Fahner Höhe gegen SV 1879 Ehrenhain: Fahner Höhe obenauf im Topspiel. Fahner Höhe obenauf im Topspiel (Quelle: Sportplatz Media)

Thüringenliga: FC An der Fahner Höhe – SV 1879 Ehrenhain 4:1 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit Fahner Höhe und Ehrenhain trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für den Gast schien der FCFH aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:4-Niederlage stand. Der FC An der Fahner Höhe erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Carlo Preller brachte den SVE per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der neunten und 37. Minute vollstreckte. Mit der Führung für Fahner Höhe ging es in die Kabine. Beim SV 1879 Ehrenhain kam Florian Schmidt für Tom Ebersbach ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (64.). Der FCFH stellte in der 72. Minute personell um: Nick Walter ersetzte Elshan Aliyev und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Ehrenhain nahm in der 76. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Sven Wilhelm Rentzsch für Julian Lutz vom Platz ging. Das muntere Toreschießen vor 107 Zuschauern fand mit dem Treffer von Daniel Winge zum 3:1 in der 78. Minute seine Fortsetzung. Schmidt war es, der in der 78. Minute das Spielgerät im Gehäuse des FC An der Fahner Höhe unterbrachte. Marcus Martin gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den Tabellenprimus (88.). Als der Unparteiische Dirk Läsker (Pößneck) die Begegnung beim Stand von 4:1 letztlich abpfiff, hatten die Gastgeber die drei Zähler unter Dach und Fach.

Bei Fahner Höhe greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal acht Gegentoren stellt der FCFH die beste Defensive der Thüringenliga. Fahner Höhe ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet fünf Siege und ein Unentschieden.

Der SVE holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Defensive des SV 1879 Ehrenhain muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 17-mal war dies der Fall. Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des SV 1879 Ehrenhain. Nach der Niederlage gegen den FCFH ist Ehrenhain aktuell das defensivschwächste Team der Thüringenliga. In der Tabelle liegt der SVE nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Nächsten Samstag (15:00 Uhr) gastiert der FC An der Fahner Höhe beim TSV Gera-Westvororte, der SV 1879 Ehrenhain empfängt zeitgleich die SG 1. FC Sonneberg 04.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal