Sie sind hier: Home > Regional >

MTV Gifhorn gegen BSV Kickers Emden: Ausgeglichen und abwechslungsreich

Oberliga Niedersachsen  

Ausgeglichen und abwechslungsreich

22.09.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

MTV Gifhorn gegen BSV Kickers Emden: Ausgeglichen und abwechslungsreich. Ausgeglichen und abwechslungsreich (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: MTV Gifhorn – BSV Kickers Emden 2:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Jeweils einen Punkt holten der MTV Gifhorn und der BSV Kickers Emden an diesem Sonntag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für das erste Tor sorgte Jovan Hoffart. In der zehnten Minute traf der Spieler von Gifhorn ins Schwarze. Nach nur 25 Minuten verließ Bastian Dassel von Emden das Feld, Ayodeji Jotham Adeniran kam in die Partie. Marvin-Reiner-Wilhelm Eilerts beförderte das Leder zum 1:1 der Gäste in die Maschen (35.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Atsushi Kanahashi machte in der 50. Minute das 2:1 des BSVE perfekt. Der MTVG drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Adem Berisha und Charlie Kolmer sorgen, die per Doppelwechsel für Dennis Dubiel und Luis Prior Bautista auf das Spielfeld kamen (58.). Das Heimteam wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Edwin Berg kam für Fabian-Marvin Schröder (73.). In der 74. Minute brachte Kolmer den Ball im Netz des BSV Kickers Emden unter. Emden tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Julius Wagener ersetzte Heiko Visser (82.). Beim Abpfiff durch den Unparteiischen Ben-Erik Salb (Bad Gandersheim) stand es zwischen dem MTV Gifhorn und dem BSVE pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Für Gifhorn gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der MTVG bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben. Nur einmal gab sich der MTV Gifhorn bisher geschlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Gifhorn seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Der BSV Kickers Emden hat zehn Zähler auf dem Konto und steht auf Rang elf. Die bisherige Saisonbilanz von Emden bleibt mit drei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach. Nächster Prüfstein für den MTVG ist der SC Spelle-Venhaus auf gegnerischer Anlage (Freitag, 20:00). Der BSVE misst sich zur selben Zeit mit dem SV Atlas Delmenhorst.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal