Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

TuS Oberpleis gegen SV Schlebusch: Schlebusch gewinnt Spitzenspiel

Landesliga, Staffel 1  

Schlebusch gewinnt Spitzenspiel

22.09.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

TuS Oberpleis gegen SV Schlebusch: Schlebusch gewinnt Spitzenspiel. Schlebusch gewinnt Spitzenspiel (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: TuS Oberpleis – SV Schlebusch 0:3 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TuS Oberpleis ging mit 0:3 gegen die SV Schlebusch unter und büßte damit die Tabellenführung ein. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Für das 1:0 und 2:0 war Michael Urban verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (54./76.). In der 56. Minute wechselte Oberpleis Jetgzon Krasniqi für Patrick Busch ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. In der 60. Minute stellte der Gastgeber personell um: Per Doppelwechsel kamen Stephane Herly Gresbrand und Luis Wicharz auf den Platz und ersetzten Marc Banko und Dominik Rüth. Der TuS nahm in der 76. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Gagik Arutiunian für Armin Roßner vom Platz ging. Der Treffer von Yannik Raufeiser aus der 92. Minute beförderte Schlebusch vor 105 Zuschauern endgültig auf die Siegerstraße. Mit dem Schlusspfiff durch Dominik Kaysers (Bergisch Gladbach) stand der Auswärtsdreier für den Tabellenführer. Der TuS Oberpleis wurde mit 3:0 besiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Oberpleis ist mit zwölf Punkten aus fünf Partien gut in die Saison gestartet.

Die SVS ist auswärts noch ohne Punktverlust. Der Gast konnte sich gegen den TuS auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Der Defensivverbund der SV Schlebusch ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst fünf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. In den letzten fünf Spielen ließ sich Schlebusch selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Die SV Schlebusch bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Schlebusch vier Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Als Nächstes steht für den TuS eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:15 Uhr) geht es gegen den SSV Merten. Die SV Schlebusch empfängt parallel den SC Rheinbach 1913.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal