Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

VfL Alfter gegen SG Köln-Worringen: Worringen sichert sich einen Zähler

Landesliga, Staffel 1  

Worringen sichert sich einen Zähler

22.09.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

VfL Alfter gegen SG Köln-Worringen: Worringen sichert sich einen Zähler. Worringen sichert sich einen Zähler (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: VfL Alfter – SG Köln-Worringen 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfL Alfter ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen die SG Köln-Worringen hinausgekommen. Worringen erwies sich gegen Alfter als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. In der 60. Minute wechselte der VfL Enes Dermaku für Tolga Gercek ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die SGW nahm in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Martin Schiefer für Tarkan Apaydin vom Platz ging. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Referee Christian Scheper (Troisdorf) die Begegnung beim Stand von 0:0 schließlich abpfiff.

Für den VfL Alfter gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Nach fünf gespielten Runden gehen bereits zehn Punkte auf das Konto des Heimteams und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Alfter. Insgesamt erst fünfmal gelang es dem Gegner, den VfL zu überlisten. Drei Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des VfL Alfter bei.

Die SG Köln-Worringen holte auswärts bisher nur einen Zähler. Die Gäste bleiben mit diesem Remis weiterhin auf Platz 16. Worringen muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Landesliga, Staffel 1 markierte weniger Treffer als die SGW. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Worringen wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Als Nächstes steht für Alfter eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:30 Uhr) geht es gegen die Reserve der FC Viktoria Köln. Die SGW empfängt – ebenfalls am Sonntag – den SV Wachtberg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal