Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

VfB 03 Hilden gegen SF Niederwenigern: Hilden baut Serie aus

Oberliga Niederrhein  

Hilden baut Serie aus

22.09.2019, 19:26 Uhr | Sportplatz Media

VfB 03 Hilden gegen SF Niederwenigern: Hilden baut Serie aus. Hilden baut Serie aus (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: VfB 03 Hilden – SF Niederwenigern 5:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Hilden zog Niederwenigern das Fell über die Ohren: 0:5 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Schlusslichts. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der VfB hat alle Erwartungen erfüllt. Torlos ging es in die Kabinen. 120 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den VfB 03 Hilden schlägt – bejubelten in der 48. Minute den Treffer von Stefan Schaumburg zum 1:0. Fabio Di Gaetano brachte den Ball zum 2:0 zugunsten der Heimmannschaft über die Linie (59.). Hilden stellte in der 60. Minute personell um: Pascal Weber ersetzte Fabian Zur Linden und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die SFN nahmen in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Ismail Anil Kisin für Luca Kazelis vom Platz ging. Talha Demir erhöhte den Vorsprung des VfB nach 66 Minuten mit einem Elfmeter auf 3:0. Weber beseitigte mit seinen Toren (83./90.) die letzten Zweifel am Sieg des VfB 03 Hilden. Als Referee Marcel Schuh die Partie abpfiff, reklamierte Hilden schließlich einen 5:0-Heimsieg für sich.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Sieg über die SF Niederwenigern, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den VfB von Höherem träumen. Die Offensive des VfB 03 Hilden in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Niederwenigern war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 19-mal schlugen die Angreifer von Hilden in dieser Spielzeit zu. Nur einmal gab sich der VfB bisher geschlagen. Sechs Spiele ist es her, dass der VfB 03 Hilden zuletzt eine Niederlage kassierte.

Wann bekommen die Gäste die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Hilden geraten die SF Niederwenigern immer weiter in die Bredouille. Vollstreckerqualitäten demonstrierten die SFN bislang noch nicht. Der Angriff von Niederwenigern ist mit vier Treffern der erfolgloseste der Oberliga Niederrhein.

Nach der klaren Niederlage gegen den VfB ist Niederwenigern weiter das defensivschwächste Team der Oberliga Niederrhein. Kommenden Freitag (19:30 Uhr) tritt der VfB 03 Hilden bei der Spvg Schonnebeck an, zwei Tage später müssen die SFN seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen den 1. FC Kleve 63/03 erledigen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal