Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

1. FC Kleve 63/03 gegen SSVg Velbert: Negativserie bei Velbert

Oberliga Niederrhein  

Negativserie bei Velbert

22.09.2019, 19:26 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Kleve 63/03 gegen SSVg Velbert: Negativserie bei Velbert. Negativserie bei Velbert (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: 1. FC Kleve 63/03 – SSVg Velbert 4:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SSVg Velbert konnte dem 1. FC Kleve 63/03 nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:4. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Kleve den maximalen Ertrag.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

250 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Gastgeber schlägt – bejubelten in der 21. Minute den Treffer von Andre Trienenjost zum 1:0. In Durchgang zwei lief Noah Abdel Hamid anstelle von Pascal Kubina für Velbert auf. Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung des FCK bestehen. Abdel Hamid traf zum 1:1 zugunsten der SSVg (62.). Kai Robin Schneider machte in der 67. Minute das 2:1 des 1. FC Kleve 63/03 perfekt. Die SSVg Velbert wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Max Machtemes kam für Sebastian Spinrath (71.). Fabio Forster witterte seine Chance und schoss den Ball zum 3:1 für Kleve ein (79.). Der FCK nahm in der 83. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Trienenjost für Levon Kurikciyan vom Platz ging. In der 90. Minute stellte der 1. FC Kleve 63/03 personell um: Per Doppelwechsel kamen Nathnael Scheffler und Luca Plum auf den Platz und ersetzten Niklas Klein-Wiele und Tim Haal. Kurz vor Schluss traf Plum für Kleve (92.). Als Referee Guido Tenhofen die Partie abpfiff, reklamierte der FCK schließlich einen 4:1-Heimsieg für sich.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der 1. FC Kleve 63/03 auf den 14. Rang kletterte.

Velbert holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Der Gast nimmt mit neun Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier verliert die SSVg im Klassement weiter an Boden. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Während Kleve am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei den SF Niederwenigern gastiert, duelliert sich die SSVg Velbert zeitgleich mit dem SC Union Nettetal.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal