Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

FSV Duisburg gegen SpVgg Steele 03/09: Pflichtaufgabe erfüllt

Landesliga Gruppe 1  

Pflichtaufgabe erfüllt

22.09.2019, 19:26 Uhr | Sportplatz Media

FSV Duisburg gegen SpVgg Steele 03/09: Pflichtaufgabe erfüllt. Pflichtaufgabe erfüllt (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: FSV Duisburg – SpVgg Steele 03/09 4:3 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FSV Duisburg und die SpVgg Steele 03/09 lieferten sich ein spannendes Spiel, das 4:3 endete. Die Überraschung blieb aus, sodass Steele eine Niederlage kassierte. 200 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Duisburg 89 schlägt – bejubelten in der 19. Minute den Treffer von Ricardo Ribeiro zum 1:0. Meik Kuta beförderte das Leder zum 2:0 der Gastgeber in die Maschen (33.). Daniel Schröder nutzte die Chance für die SpVgg und beförderte in der 37. Minute das Leder zum 1:2 ins Netz. Zur Pause wusste der FSV eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Anstelle von Matondo Manace Mbonbo war nach Wiederbeginn Nermin Badnjevic für den FSV Duisburg im Spiel. Bastian Helms war es, der in der 48. Minute den Ball im Tor im Gehäuse von Duisburg 89 unterbrachte. Muhammet Karpuz verwandelte in der 56. Minute einen Elfmeter und brachte dem FSV die 3:2-Führung. Toni Markovic schoss die Kugel zum 4:2 für den FSV Duisburg über die Linie (69.). In der 59. Minute wechselte Duisburg 89 Toni Markovic für Alexandros Armen ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die SpVgg Steele 03/09 nahm in der 69. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Emre Keskin für Nail Mazlumovski vom Platz ging. In der Nachspielzeit (91.) gelang Christian Tytlik der Anschlusstreffer für die Gäste. Als Referee Marco Jerneitzig die Partie abpfiff, reklamierte der FSV schließlich einen 4:3-Heimsieg für sich.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der FSV Duisburg macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position drei. Duisburg 89 sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und eine Niederlage dazu. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der FSV seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Wann findet die SpVgg Steele 03/09 die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen den FSV Duisburg setzte es eine neuerliche Pleite, womit die SpVgg im Klassement weiter abrutschte. Mit 30 Toren fing sich Steele die meisten Gegentore in der Landesliga Gruppe 1 ein. Duisburg 89 tritt am kommenden Sonntag beim S.C. Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf an, die SpVgg empfängt am selben Tag die DJK Blau-Weiß Mintard.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal