Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SGE Bedburg-Hau gegen SV Hönnepel-Niedermörmter: Pflichtaufgabe erfüllt

Landesliga Gruppe 2  

Pflichtaufgabe erfüllt

06.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

SGE Bedburg-Hau gegen SV Hönnepel-Niedermörmter: Pflichtaufgabe erfüllt. Pflichtaufgabe erfüllt (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: SGE Bedburg-Hau – SV Hönnepel-Niedermörmter 2:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach der Auswärtspartie gegen die SGE Bedburg-Hau stand die SV Hönnepel-Niedermörmter mit leeren Händen da. Bedburg-Hau gewann 2:1. Hö-Nie erlitt gegen die SGE erwartungsgemäß eine Niederlage. In der 37. Minute wechselte die SGE Bedburg-Hau Dominik Ljubicic für Nicolas Rode ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. 272 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 38. Minute den Treffer von Christian Klunder zum 1:0. Ein Tor auf Seiten von Bedburg-Hau machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Der SVHN nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Peter Mayr für Luca Thuyl vom Platz ging. Falko Kersten schoss die Kugel zum 2:0 für die SGE über die Linie (88.). In der Nachspielzeit (91.) gelang David Gehle der Anschlusstreffer für die SV Hönnepel-Niedermörmter. Nach der Beendigung des Spiels durch Daniel Halupzok feierte die SGE Bedburg-Hau einen dreifachen Punktgewinn gegen Hö-Nie.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Durch die drei Punkte gegen den SVHN verbesserte sich Bedburg-Hau auf Platz vier. Mit dem Sieg baute die SGE Bedburg-Hau die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die SGE sechs Siege, ein Remis und kassierte erst drei Niederlagen. Bedburg-Hau erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Die SV Hönnepel-Niedermörmter holte auswärts bisher nur drei Zähler. Trotz der Niederlage belegt der Gast weiterhin den 16. Tabellenplatz. Nun musste sich Hö-Nie schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der SVHN baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Die SGE tritt am kommenden Sonntag bei der DJK/VfL Giesenkirchen an, die SV Hönnepel-Niedermörmter empfängt am selben Tag den VfL Rhede.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal