Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

1. FC Normannia Gmünd gegen 1. FC Heiningen: Gmünd siegt und klettert

Verbandsliga  

Gmünd siegt und klettert

12.10.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Normannia Gmünd gegen 1. FC Heiningen: Gmünd siegt und klettert. Gmünd siegt und klettert (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: 1. FC Normannia Gmünd – 1. FC Heiningen 3:2 (3:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der 1. FC Normannia Gmünd verbuchte einen 3:2-Arbeitssieg gegen den 1. FC Heiningen. Gmünd wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 285 Zuschauern besorgte Anthony Coppola bereits in der neunten Minute die Führung des Heimteams. Bereits in der 13. Minute erhöhte Felix Bauer den Vorsprung von Normannia. Mit dem 3:0 von Coppola für den 1. FC Normannia Gmünd war das Spiel eigentlich schon entschieden (35.). Die Überlegenheit von Gmünd spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider. In der Pause stellte der Heiningen personell um: Per Doppelwechsel kamen Andre Kriks und Ferhat Hamamci auf den Platz und ersetzten Yannick Ruther und Erik Luther Edwardson. Das 1:3 des Gasts bejubelte Benjamin Kern (52.). Der 1. FC Heiningen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Robin Reichert kam für Silas Klack (55.). Normannia nahm in der 64. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Fabian Kolb für Alexander Iatan vom Platz ging. In der Nachspielzeit (91.) gelang Kriks der Anschlusstreffer für den Heiningen. Ein Debakel, nach dem es zunächst ausgesehen hatte, konnte der Heiningen noch verhindern. Doch zu etwas Zählbarem kam der 1. FC Heiningen am Ende nicht mehr.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der 1. FC Normannia Gmünd in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Fünf Siege, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Gmünd bei. In den letzten fünf Partien rief Normannia konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Der 1. FC Heiningen holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Mit 14 ergatterten Punkten steht der Heiningen auf Tabellenplatz neun. Vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der 1. FC Heiningen derzeit auf dem Konto.

Nächster Prüfstein für den 1. FC Normannia Gmünd ist auf gegnerischer Anlage der TSV Berg (Samstag, 15:30 Uhr). Der Heiningen misst sich am gleichen Tag mit Pfullingen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal