Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

DJK/VfL Giesenkirchen gegen SGE Bedburg-Hau: Giesenkirchen verdirbt Bedburg-Hau die Laune

Landesliga Gruppe 2  

Giesenkirchen verdirbt Bedburg-Hau die Laune

13.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

DJK/VfL Giesenkirchen gegen SGE Bedburg-Hau: Giesenkirchen verdirbt Bedburg-Hau die Laune. Giesenkirchen verdirbt Bedburg-Hau die Laune (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: DJK/VfL Giesenkirchen – SGE Bedburg-Hau 1:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Auf dem Papier hatte Bedburg-Hau im Vorfeld der Partie gegen die DJK/VfL Giesenkirchen wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz musste die SGE Bedburg-Hau sich jedoch überraschend mit einem 1:1-Unterschieden zufriedengeben. Giesenkirchen gelang ein Achtungserfolg gegen den Favoriten, SGE Bedburg-Hau.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. In der 67. Minute stellte die DJK/VfL Giesenkirchen personell um: Per Doppelwechsel kamen Andreas Jans und Domenik Pötter auf den Platz und ersetzten Kevin Mertens und Aaron Kliewer. Nach 77 Minuten bejubelten die 75 Zuschauer endlich das erste Tor: 1:0 für die SGE durch Falko Kersten. In der 85. Minute wechselte Giesenkirchen Salih Keskin für Thorben Hasler ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Kurz vor Ende der Partie war es Erik Pöhler, der den Gastgeber rettete und den Ausgleich markierte (85.). Die SGE Bedburg-Hau nahm in der 92. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Dominik Ljubicic für Martin Lindau vom Platz ging. Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen der DJK/VfL Giesenkirchen mit Bedburg-Hau kein Sieger ermittelt.

Giesenkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,36 Gegentreffer pro Spiel. Zu mehr als Platz 16 reicht die Bilanz der DJK/VfL Giesenkirchen derzeit nicht. Giesenkirchen verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen.

Die SGE holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Trotz eines gewonnenen Punktes fielen die Gäste in der Tabelle auf Platz fünf. Sechs Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SGE Bedburg-Hau bei. Bedburg-Hau blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Am Samstag, den 19.10.2019, tritt die DJK/VfL Giesenkirchen beim VfL Rhede an (16:00 Uhr), einen Tag später (15:00 Uhr) genießt die SGE Heimrecht gegen den SV Blau-Weiß Dingden.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal