Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

GKSC Hürth gegen Kohlscheider BC: Kohlscheid seit fünf Spielen sieglos

Landesliga, Staffel 2  

Kohlscheid seit fünf Spielen sieglos

13.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

GKSC Hürth gegen Kohlscheider BC: Kohlscheid seit fünf Spielen sieglos. Kohlscheid seit fünf Spielen sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: GKSC Hürth – Kohlscheider BC 4:1 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den KBC gab es in der Auswärtspartie gegen Hürth nichts zu holen. Der Kohlscheider BC verlor mit 1:4. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der GKSC wurde der Favoritenrolle gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

53 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 25. Minute den Treffer von Koya Yoshida zum 1:0. Sebastian Brüggen brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des GKSC Hürth über die Linie (30.). Mit der Führung für Hürth ging es in die Kabine. Anstelle von Enes Düven war nach Wiederbeginn Tim Lukas Riedelbauch für Kohlscheid im Spiel. Yoshida schraubte das Ergebnis in der 50. Minute zum 3:0 für den GKSC in die Höhe. In der 68. Minute brachte Jan-Niklas Poth das Netz für den KBC zum Zappeln. Brüggen besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für den GKSC Hürth (72.). Der Kohlscheider BC wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jan Eßer kam für Nils Quaden (73.). In der 73. Minute stellte Hürth personell um: Per Doppelwechsel kamen Thomas Tamale und Jan Langel auf den Platz und ersetzten Brüggen und Julian Joeken. Kohlscheid nahm in der 78. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Lucas Götte für Malte Wüst vom Platz ging. Schlussendlich verbuchte der GKSC gegen die Gäste einen überzeugenden 4:1-Heimerfolg.

Mit drei Siegen weist die Bilanz des GKSC Hürth genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der KBC. Man kassierte bereits 23 Tore gegen sich. Der Kohlscheider BC holte auswärts bisher nur einen Zähler. Nun musste sich Kohlscheid schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der KBC wartet schon seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Hürth setzte sich mit diesem Sieg vom Kohlscheider BC ab und nimmt nun mit zehn Punkten den neunten Rang ein, während Kohlscheid weiterhin vier Zähler auf dem Konto hat und den 15. Tabellenplatz einnimmt.

Das nächste Mal ist der GKSC am 24.10.2019 gefordert, wenn der FC Union Schafhausen zu Gast ist. Nächsten Sonntag (15:30 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des KBC mit der Zweitvertretung der 1. FC Düren.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal