Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

FC Wegberg-Beeck gegen FC BW Friesdorf: Erfolgsserie von Beeck setzt sich gegen Friesdorf fort

Mittelrheinliga  

Erfolgsserie von Beeck setzt sich gegen Friesdorf fort

13.10.2019, 20:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Wegberg-Beeck gegen FC BW Friesdorf: Erfolgsserie von Beeck setzt sich gegen Friesdorf fort. Erfolgsserie von Beeck setzt sich gegen Friesdorf fort (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: FC Wegberg-Beeck – FC BW Friesdorf 3:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 3:0 holte sich Beeck zu Hause drei Punkte. Der Gast FC BW Friesdorf hatte das Nachsehen. Die Heimmannschaft war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

247 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Tabellenführer schlägt – bejubelten in der 15. Minute den Treffer von Marc Kleefisch zum 1:0. Bei Friesdorf ging in der 30. Minute der etatmäßige Keeper Eric Klaas raus, für ihn kam Abduelrihim El Daghais. Die Gäste waren gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Der FCBW ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Ergün Pala nun für Tariq Arma weiterspielte. Der FC Wegberg-Beeck wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Stefan Thelen kam für Andre Mandt (60.). Tom Geerkens versenkte die Kugel zum 2:0 für Beeck (65.) Kleefisch brachte den FC Wegberg-Beeck in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (69.). Unter dem Strich verbuchte Beeck gegen den FC BW Friesdorf einen 3:0-Sieg.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – der FC Wegberg-Beeck ist weiter auf Kurs. Wer Beeck besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst fünf Gegentreffer kassierte der FC Wegberg-Beeck. Nur einmal gab sich Beeck bisher geschlagen.

Friesdorf holte auswärts bisher nur drei Zähler. Trotz der Schlappe behält der FCBW den elften Tabellenplatz bei. Mit erst zehn erzielten Toren hat der FC BW Friesdorf im Angriff Nachholbedarf. Zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Friesdorf bei.

Der FC Wegberg-Beeck wandert mit nun 21 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt des FCBW gegenwärtig trist aussieht.

Beeck erwartet in zwei Wochen, am 27.10.2019, die Zweitvertretung der S.C. Fortuna Köln auf eigener Anlage. Das nächste Mal ist der FC BW Friesdorf am 23.10.2019 gefordert, wenn die Spvg Wesseling-Urfeld zu Gast ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal