Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SC Union Nettetal gegen SV Straelen: Aus Langweiler wird Spektakel

Oberliga Niederrhein  

Aus Langweiler wird Spektakel

20.10.2019, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

SC Union Nettetal gegen SV Straelen: Aus Langweiler wird Spektakel. Aus Langweiler wird Spektakel (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: SC Union Nettetal – SV Straelen 2:5 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Trotz eines zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstandes war der SV Straelen einen deutlichen 5:2-Erfolg gegen den SC Union Nettetal. Straelen ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Für das 1:0 und 2:0 war Vensan Klicic verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (47./56.). Union Nettetal stellte in der 52. Minute personell um: Jack James Hobson-Mc Veigh ersetzte Martin Stroetges und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SV Straelen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Shun Terada ersetzte Gökan Lekesiz (54.). Der Treffer von Terada bedeutete nach 64 Minuten vor den 450 Zuschauern den Anschluss für den Tabellenführer Meguru Odagaki glich nur wenig später für den Gast aus (66.). Dass Straelen in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Ryo Terada, der in der 81. Minute zur Stelle war. Vojno Jesic erhöhte vom Elfmeterpunkt für den SV Straelen auf 4:2 (84.). Shun Terada gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Straelen (88.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Laurin Titze stand der Auswärtsdreier für den SV Straelen. Man hatte sich gegen den SC Union durchgesetzt.

Der SC Union Nettetal muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Nach der klaren Pleite gegen Straelen steht Union Nettetal mit dem Rücken zur Wand. Mit nun schon acht Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des SC Union alles andere als positiv. Die Lage der Gastgeber bleibt angespannt. Gegen den SV Straelen musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Wer soll Straelen noch stoppen? Der SV Straelen verbuchte gegen den SC Union Nettetal die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Oberliga Niederrhein weiter an. Die Offensive von Straelen in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Union Nettetal war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 41-mal schlugen die Angreifer des SV Straelen in dieser Spielzeit zu. Nur einmal gab sich der SV Straelen bisher geschlagen. Straelen befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Während der SC Union am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim Cronenberger SC gastiert, duelliert sich der SV Straelen zeitgleich mit dem TVD Velbert.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal