Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TuS Mechtersheim gegen Spfr Eisbachtal: Mechtersheim will wieder jubeln

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Mechtersheim will wieder jubeln

10.09.2019, 12:44 Uhr | Sportplatz Media

TuS Mechtersheim gegen Spfr Eisbachtal: Mechtersheim will wieder jubeln. Mechtersheim will wieder jubeln (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: TuS Mechtersheim – Spfr Eisbachtal (Samstag 15:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TuS Mechtersheim will gegen die Spfr Eisbachtal die schwarze Serie von fünf Niederlagen beenden. Jüngst brachte der FC Arminia Ludwigshafen Mechtersheim die sechste Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Am letzten Spieltag nahm Eisbachtal gegen den TuS Koblenz die fünfte Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Heimbilanz des TuS M ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Der Angriff ist bei der Heimmannschaft die Problemzone. Nur sieben Treffer erzielte der Tabellenletzte bislang. Vor fünf Spielen bejubelte der TuS Mechtersheim zuletzt einen Sieg.

Die SFE holten auswärts bisher nur drei Zähler. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 17 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Mit erst sieben erzielten Toren haben die Spfr Eisbachtal im Angriff Nachholbedarf. Eisbachtal ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griffen die SFE bisher 14-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte Mechtersheim bisher 16-mal das Nachsehen in dieser Saison. Während die Spfr Eisbachtal mit vier Punkten derzeit Platz 16 innehaben, liegt der TuS M mit einem Punkt weniger gleich dahinter auf Platz 18 auf der Lauer. Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts eines vergleichbaren Leistungsvermögens der beiden Teams ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal