Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

VfR Wormatia Worms gegen TuS Mechtersheim: Erfolgsserie von Wormatia hält weiter an

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Erfolgsserie von Wormatia hält weiter an

14.09.2019, 19:55 Uhr | Sportplatz Media

VfR Wormatia Worms gegen TuS Mechtersheim: Erfolgsserie von Wormatia hält weiter an. Erfolgsserie von Wormatia hält weiter an (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: VfR Wormatia Worms – TuS Mechtersheim 3:2 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Differenz von einem Treffer brachte Wormatia gegen Mechtersheim den Dreier. Das Match endete mit 3:2. Die Überraschung blieb aus, sodass der TuS M eine Niederlage kassierte. 842 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den VfR schlägt – bejubelten in der 20. Minute den Treffer von Jan Dahlke zum 1:0. Nach nur 30 Minuten verließ Perric Afari vom Gastgeber das Feld, Heron Miranda Spelleken kam in die Partie. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Fabian Mohr die Akteure in die Pause. Jannik Marx versenkte den Ball in der 48. Minute im Netz des VfR Wormatia Worms. In der 58. Minute wechselte Wormatia Koki Matsumoto für Pascal Schmidt ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Eric Lickert traf zum 2:1 zugunsten des VfR (59.). Dahlke schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (63.). Aaron Horntrich witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:3 für den TuS Mechtersheim ein (68.). Das Schlusslicht nahm in der 78. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Hori Ryunosuke für Manuel Maier vom Platz ging. Am Ende behielt der VfR Wormatia Worms gegen den Gast die Oberhand.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach acht absolvierten Spielen stockte Wormatia sein Punktekonto bereits auf 17 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. Die bisherige Spielzeit des VfR ist weiter von Erfolg gekrönt. Der VfR Wormatia Worms verbuchte insgesamt fünf Siege und zwei Remis und musste erst eine Niederlage hinnehmen.

Wann bekommt der TuS Mechtersheim die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Wormatia gerät der TuS M immer weiter in die Bredouille. In dieser Saison sammelte Mechtersheim bisher einen Sieg und kassierte acht Niederlagen.

Der TuS M kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit fünf Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet der VfR derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz. Nächster Prüfstein für den VfR Wormatia Worms ist der FV Engers 07 auf gegnerischer Anlage (Samstag, 15:30). Der TuS Mechtersheim misst sich zur selben Zeit mit dem SV Eintracht Trier.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal