Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

BFV Hassia Bingen gegen FC „Blau-Weiß“ Karbach: Hassia Bingen weiter ohne Heimsieg

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Hassia Bingen weiter ohne Heimsieg

21.09.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

BFV Hassia Bingen gegen FC „Blau-Weiß“ Karbach: Hassia Bingen weiter ohne Heimsieg. Hassia Bingen weiter ohne Heimsieg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: BFV Hassia Bingen – FC „Blau-Weiß“ Karbach 0:4 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:4 verlor die BFV am vergangenen Samstag zu Hause deutlich gegen den FC Karbach. Niklas Schneider machte in der 26. Minute das 1:0 des FCBWK perfekt. Enrico Köppen brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des Gasts über die Linie (27.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der 60. Minute wechselte die BFV Hassia Bingen Jörg Cevirmeci für Christian Klöckner ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Köppen beseitigte mit seinen Toren (62./82.) die letzten Zweifel am Sieg des FC „Blau-Weiß“ Karbach. In der 72. Minute stellte der FC Karbach personell um: Per Doppelwechsel kamen Dominik Kunz und Tim Hulsey auf den Platz und ersetzten Emre Kaya und Armin Jusufi. Hassia Bingen nahm in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Adnan Kizilgöz für Bertin Gelenbevi vom Platz ging. Als Referee Luca Schilirò die Begegnung schließlich abpfiff, war die Heimmannschaft vor heimischer Kulisse mit 0:4 geschlagen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Seitdem das Fußballjahr läuft, hat die BFV daheim nicht gewonnen. Vollstreckerqualitäten demonstrierte Hassia Bingen bislang noch nicht. Der Angriff der BFV Hassia Bingen ist mit zehn Treffern der erfolgloseste der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Die BFV kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für die BFV Hassia Bingen, sodass man lediglich drei Punkte holte.

Der FCBWK holte auswärts bisher nur vier Zähler. Drei Siege, ein Remis und sechs Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC „Blau-Weiß“ Karbach bei. Mit diesem Sieg zog der FC Karbach an Hassia Bingen vorbei auf Platz 14. Die BFV fiel auf die 17. Tabellenposition. Am nächsten Samstag reist die BFV Hassia Bingen zum 1. FC Kaiserslautern, zeitgleich empfängt der FCBWK den TuS Koblenz.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal