Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FV Diefflen gegen TSV Schott Mainz: Schott Mainz gewinnt Spitzenspiel bei Diefflen

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Schott Mainz gewinnt Spitzenspiel bei Diefflen

21.09.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

FV Diefflen gegen TSV Schott Mainz: Schott Mainz gewinnt Spitzenspiel bei Diefflen. Schott Mainz gewinnt Spitzenspiel bei Diefflen (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: FV Diefflen – TSV Schott Mainz 1:3 (0:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto des TSV Schott Mainz. Der Gast setzte sich mit einem 3:1 gegen den FV Diefflen durch. Auf dem Papier ging Schott Mainz als Favorit ins Spiel gegen Diefflen – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Jost Mairose brachte den TSV in der 21. Minute in Front. Das 2:0 des Tabellenführers bejubelte Raphael Assibey-Mensah (24.). Zur tragischen Figur wurde Leoluca Diefenbach, als er gegen den TSV Schott Mainz vor 400 Zuschauern ins eigene Netz traf (30.). Der dominante Vortrag von Schott Mainz im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung. In Durchgang zwei lief Maximilian Kolodziej anstelle von Maximilian Andres für den FV 07 auf. In der 57. Minute wechselte das Heimteam Hussein Ali für Marvin Guss ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der FV Diefflen verkürzte den Rückstand in der 74. Minute durch einen Elfmeter von Fatih Hasim Günes auf 1:3. Der TSV tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Dennis de Sousa Oelsner ersetzte Christian Hahn (79.). Als der Unparteiische Michel Lehmann die Begegnung schließlich abpfiff, war Diefflen vor heimischer Kulisse mit 1:3 geschlagen.

Mit 17 gesammelten Zählern hat der FV 07 den fünften Platz im Klassement inne. Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FV Diefflen bei. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Diefflen, sodass man lediglich sieben Punkte holte.

Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den TSV Schott Mainz 23 Zähler zu Buche. Mit beeindruckenden 27 Treffern stellt Schott Mainz den besten Angriff der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Neun Spiele währt bereits die Serie, in der der TSV ungeschlagen ist. Nächster Prüfstein für den FV 07 ist auf gegnerischer Anlage der FC Arminia Ludwigshafen (Samstag, 15:30 Uhr). Der TSV Schott Mainz misst sich am gleichen Tag mit dem SV Röchling Völklingen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal