Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TSV Emmelshausen gegen SG Ellscheid: Lenz trifft in Nachspielzeit – Remis für Emmelshausen

Rheinlandliga Herren  

Lenz trifft in Nachspielzeit – Remis für Emmelshausen

22.09.2019, 21:25 Uhr | Sportplatz Media

TSV Emmelshausen gegen SG Ellscheid: Lenz trifft in Nachspielzeit – Remis für Emmelshausen. Lenz trifft in Nachspielzeit – Remis für Emmelshausen (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: TSV Emmelshausen – SG Ellscheid 2:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Gegen SG Ellscheid musste sich der TSV Emmelshausen am Sonntag mit einer 2:2-Punkteteilung begnügen. Weder besiegt noch unterlegen. Ellscheid trat gegen den Favoriten TSV Emmelshausen an und konnte am Ende mit sich zufrieden sein.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Gäste erwischten einen Auftakt nach Maß und gingen vor 354 Zuschauern durch Julien Augarde bereits nach acht Minuten in Führung. Nach nur 27 Minuten verließ Marcel Christ von Emmelshausen das Feld, Martin Weber kam in die Partie. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Markus Wozlawek (Bad Breisig) die Akteure in die Pause. In der 60. Minute wechselte SGE Thomas Schweisel für Sebastian Dax ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Für das zweite Tor von SG Ellscheid war Peter Schröder verantwortlich, der in der 61. Minute das 2:0 besorgte. Der TSV tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Fabian Nass ersetzte Nicolas Bruchmann (68.). In der 74. Minute erzielte Eric Peters das 1:2 für den Ligaprimus. Tobias Lenz machte Ellscheid kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. SGE wähnete den Sieg bereits in trockenen Tüchern, als dem TSV Emmelshausen die Kehrtwende gelang und er den Rückstand folglich noch egalisierte.

Emmelshausen ist mit 20 Punkten aus acht Partien gut in die Saison gestartet. Offensiv sticht die Heimmannschaft in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 21 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der TSV bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der TSV Emmelshausen sechs Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für Emmelshausen, was elf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

SG Ellscheid muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,38 Gegentreffer pro Spiel. Zu mehr als Platz zwölf reicht die Bilanz von Ellscheid derzeit nicht. Zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat SGE derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate von SG Ellscheid konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien. Kommende Woche tritt der TSV beim SV Mehring an (Sonntag, 14:30 Uhr), bereits zwei Tage vorher genießt Ellscheid Heimrecht gegen die SG Altenkirchen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal