Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Spfr Eisbachtal gegen FC Hertha Wiesbach: Wiesbach überflügelt Eisbachtal in der Tabelle

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Wiesbach überflügelt Eisbachtal in der Tabelle

28.09.2019, 18:25 Uhr | Sportplatz Media

Spfr Eisbachtal gegen FC Hertha Wiesbach: Wiesbach überflügelt Eisbachtal in der Tabelle. Wiesbach überflügelt Eisbachtal in der Tabelle (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: Spfr Eisbachtal – FC Hertha Wiesbach 1:2 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:1 holte sich Wiesbach drei Punkte bei den SFE. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Mit einem schnellen Doppelpack (27./32.) zum 2:0 schockte Ruddy Mpassi die Spfr Eisbachtal. Robin Stahlhofen nutzte die Chance für die Gastgeber und beförderte in der 37. Minute das Leder zum 1:2 ins Netz. Der FCHW führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In Durchgang zwei lief Kilian Staroscik anstelle von Fabio Pelagi für die Gäste auf. Der FC Hertha Wiesbach stellte in der 64. Minute personell um: Marcel Jung ersetzte Jan Umlauf und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Wiesbach nahm in der 66. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Cordt Andreas Flätgen für Lukas Paulus vom Platz ging. Die 1:2-Heimniederlage von Eisbachtal war Realität, als Schiedsrichter Marcel Schütz die Partie letztendlich abpfiff.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die SFE mussten sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Spfr Eisbachtal insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Situation bei Eisbachtal bleibt angespannt. Gegen den FCHW kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Die Stärke des FC Hertha Wiesbach liegt in der Offensive – mit insgesamt 22 erzielten Treffern. In dieser Saison sammelte der FCHW bisher vier Siege und kassierte sieben Niederlagen. Mit diesem Sieg zog der FC Hertha Wiesbach an den SFE vorbei auf Platz elf. Die Spfr Eisbachtal fielen auf die 13. Tabellenposition. Als Nächstes steht für Eisbachtal eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:30 Uhr) geht es gegen den FV Diefflen. Wiesbach tritt bereits einen Tag vorher gegen den VfR Wormatia Worms an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal