Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

SG Eintracht Mendig/Bell gegen SV Morbach: Morbach dreht das Spiel

Rheinlandliga Herren  

Morbach dreht das Spiel

29.09.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

SG Eintracht Mendig/Bell gegen SV Morbach: Morbach dreht das Spiel. Morbach dreht das Spiel (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: SG Eintracht Mendig/Bell – SV Morbach 2:3 (2:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SG Eintracht Mendig/Bell und der SV Morbach boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 150 Zuschauern bereits flott zur Sache. Sebastian Schell stellte die Führung von Morbach her (9.). Mustafa Madanoglu schockte die Gäste und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für Mendig/Bell (14./20.). In der 24. Minute war Schell mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Kurz vor dem Seitenwechsel legte Maximilian Schemer das 3:2 nach (41.). Ein Tor auf Seiten des SVM machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Der SV Morbach stellte in der 75. Minute personell um: Lucas Steinbach ersetzte Jonas Tarik Ercan und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die SGMB tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Milan Rawert ersetzte Philipp Franzen (75.). Am Ende heißt es: Ein Spiel mit zwei Halbzeiten von entgegengesetztem Unterhaltungswert. Während Durchgang eins von einem offenen Schlagabtausch geprägt war, fielen nach Wiederanpfiff keine Treffer mehr.

Die SG Eintracht Mendig/Bell rutschte mit dieser Niederlage auf den siebten Tabellenplatz ab. 29 Tore – mehr Treffer als das Heimteam erzielte kein anderes Team der Rheinlandliga Herren. Die Situation bei Mendig/Bell bleibt angespannt. Gegen Morbach kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition des SVM aus und brachte eine Verbesserung auf Platz fünf ein. Die letzten Resultate des SV Morbach konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Am nächsten Mittwoch (19:30 Uhr) reist die SGMB zur SG Malberg, am gleichen Tag begrüßt Morbach die SG Schneifel-Stadtkyll vor heimischem Publikum.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal