Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FV Diefflen gegen Spfr Eisbachtal: Diefflen demontiert Eisbachtal

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar  

Diefflen demontiert Eisbachtal

05.10.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

FV Diefflen gegen Spfr Eisbachtal: Diefflen demontiert Eisbachtal. Diefflen demontiert Eisbachtal (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: FV Diefflen – Spfr Eisbachtal 5:1 (3:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Erfolglos ging der Auswärtstermin der Spfr Eisbachtal beim FV Diefflen über die Bühne. Eisbachtal verlor das Match mit 1:5. Diefflen ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die SFE einen klaren Erfolg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 150 Zuschauern besorgte Fabian Poß bereits in der achten Minute die Führung des FV 07. Bereits in der elften Minute erhöhte Kevin Folz den Vorsprung des Heimteams. Für das 1:2 der Spfr Eisbachtal zeichnete Robin Stahlhofen verantwortlich (27.). Das 3:1 für den FV Diefflen stellte Poß sicher. In der 39. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. In der 60. Minute legte Merouane Taghzoute zum 4:1 zugunsten von Diefflen nach. In der 65. Minute stellte Eisbachtal personell um: Per Doppelwechsel kamen Taiyo Ushiyama und David Quandel auf den Platz und ersetzten Marc Tautz und Gabriel Jost. Der FV 07 wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Hussein Ali kam für Chris-Peter Haase (70.). Folz vollendete zum sechsten Tagestreffer in der 73. Spielminute. Die SFE nahmen in der 76. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Stahlhofen für Paul Lauer vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Jasmin Sabotic gewann der FV Diefflen gegen die Spfr Eisbachtal.

Diefflen machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem sechsten Platz. Der FV 07 sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und drei Niederlagen dazu.

Eisbachtal holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des Gasts immens. Die Hintermannschaft der SFE steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 26 Gegentore kassierten die Spfr Eisbachtal im Laufe der bisherigen Saison. Eisbachtal musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die SFE insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierten die Spfr Eisbachtal die dritte Pleite am Stück. Nächster Prüfstein für den FV Diefflen ist der VfR Wormatia Worms auf gegnerischer Anlage (Samstag, 15:30). Eisbachtal misst sich zur selben Zeit mit Röchling Völklingen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal