Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

FSV Salmrohr gegen SG Schneifel-Stadtkyll: Behält Salmrohr Rückenwind?

Rheinlandliga Herren  

Behält Salmrohr Rückenwind?

10.10.2019, 15:55 Uhr | Sportplatz Media

FSV Salmrohr gegen SG Schneifel-Stadtkyll: Behält Salmrohr Rückenwind?. Behält Salmrohr Rückenwind? (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: FSV Salmrohr – SG Schneifel-Stadtkyll (Samstag 15:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Samstag bekommt es Schneifel-Stadtkyll mit Salmrohr zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Letzte Woche gewann Salmrohr gegen die SG Eintracht Mendig/Bell mit 4:3. Damit liegt der FSV Salmrohr mit 23 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Die SGS siegte im letzten Spiel gegen die SG Malberg mit 3:2 und liegt mit 17 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Offensiv sticht der FSV Salmrohr in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 32 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Das bisherige Abschneiden des Heimteams: sieben Siege, zwei Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Salmrohr erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Die SG Schneifel-Stadtkyll schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 30 Gegentore verdauen musste. Viermal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde fünfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Schneifel-Stadtkyll – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Besonderes Augenmerk sollte die SGS auf die Offensive des FSV Salmrohr legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Viele Auswärtsauftritte der SG Schneifel-Stadtkyll waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Salmrohr. Die Körpersprache stimmte in der Regel bei Salmrohr, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 29 Gelbe Karten sammelte. Ist Schneifel-Stadtkyll darauf vorbereitet?

Mit dem FSV Salmrohr trifft die SGS auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal