Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

TuS Kirchberg gegen Altenkirchener SG: Kirchberg beendet Sieglos-Serie

Rheinlandliga Herren  

Kirchberg beendet Sieglos-Serie

13.10.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

TuS Kirchberg gegen Altenkirchener SG: Kirchberg beendet Sieglos-Serie. Kirchberg beendet Sieglos-Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Rheinlandliga Herren: TuS Kirchberg – Altenkirchener SG 2:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:1 holte sich der TuS Kirchberg zu Hause drei Punkte. Der Gast Altenkirchener SG hatte das Nachsehen. Mit breiter Brust war Altenkirchen zum Duell mit der Heimmannschaft angetreten – der Spielverlauf ließ bei der Altenkirchener SG jedoch Ernüchterung zurück.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

150 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Kirchberg schlägt – bejubelten in der 13. Minute den Treffer von Jannik Auler zum 1:0. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Ivan Tissen bereits wenig später besorgte (16.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Anstelle von Pascal Wycisk war nach Wiederbeginn Simon Langemann für die ASG im Spiel. Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Tom Weinstock ersetzte Jan Marc Heuten (70.). Der TuS Kirchberg stellte in der 73. Minute personell um: Daniel Kühn ersetzte Auler und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Bei Kirchberg kam Artur Stürz für Süleyman Özer ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (88.). Ein später Treffer von Stürz, der in der Schlussphase erfolgreich war (90.), bedeutete die Führung für den TuS Kirchberg. Als Referee Naemi Breier (Konz) die Begegnung beim Stand von 2:1 letztlich abpfiff, hatte Kirchberg die drei Zähler unter Dach und Fach.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der TuS Kirchberg liegt nun auf Platz 16. Kirchberg bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, drei Unentschieden und sechs Pleiten. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der TuS Kirchberg nur vier Zähler.

Die Altenkirchener SG holte auswärts bisher nur acht Zähler. Trotz der Schlappe behält Altenkirchen den zwölften Tabellenplatz bei. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der ASG das Problem. Erst 13 Treffer markierte die Altenkirchener SG – kein Team der Rheinlandliga Herren ist schlechter. Drei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat Altenkirchen derzeit auf dem Konto.

Auf heimischem Terrain empfängt Kirchberg im nächsten Match SV Ellscheid. Die ASG erwartet am Donnerstag den VfB Wissen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal